Jetzt bin ich wieder in Sydney, oder besser gesagt ich war in Sydney. Ich sitze, man mag es kaum glauben wieder im Bus und dieses Mal heißt mein Ziel Melbourne. 12 Stunden mit dem Nachtbus.
Die paar Tage in Sydney habe ich damit verbracht verschiedene Leute wie Anne oder Louise wiederzusehen und Neuseeland zu vermissen. Aber jetzt bleibt nicht viel Zeit an die Vergangenheit zu denken. Morgen treffe ich Caro wieder, die seit Silvester zu einer richtig guten Freundin geworden ist. Von Melbourne aus wollen wir dann zusammen irgendwann und irgendwie die Great Ocean Road bereisen und am Ende in Adelaide ankommen. Wie immer habe ich natürlich noch keinen Plan, aber wenn ich eines in Neuseeland gelernt habe dann: A traveller has no fixed plans. (Ein Reisender hat keine festen Pläne)

Bis dann.

Euer

Chris